Salon mit dem Botschafter der Sozialistischen Republik Vietnam, S.E. Doan Xuan Hung

Mannheim, 20.03.2017 – Als „schönes Reiseziel und interessanten Wirtschaftspartner“ betitelte Mannheims Bürgermeister Lothar Quast das Land Vietnam. Er begrüßte damit den Vietnamesischen Botschafter Doan Xuan Hung, der erstmals nach Mannheim gekommen war. Der Diplomat des südostasiatischen Küstenstaates war auf Einladung des französischen Honorarkonsuls Folker Zöller, des Geschäftsführers des Diplomatic Council, Andreas Dripke, sowie des Mitglieds des Diplomatic Council, Michael Himmelbach und des m:con- und Rosengarten-Chefs Johann W. Wagner, in dessen Räumlichkeiten der 7. Salon Diplomatique et Economique stattfand, nach Mannheim gekommen.

Botschafter Hung machte den Zuhörern in seiner Ansprache deutlich: „Vietnam ist heute ein komplett anderes Land als noch vor 10 Jahren. Mit einem starken Wirtschaftswachstum und bereits über 50 Freihandelsabkommen bietet das Land hervorragende Voraussetzungen für Investitionen aller Art.“ Es gebe in Vietnam aber auch viele andere Vorteile, so Hung. „Wir habe eine jungen Population, eine stetig wachsenden Mittel- und Oberschicht, sowie günstige Arbeitskosten und eine sehr gute Infrastruktur.“

Der Botschafter betonte weiter: „Aktuell ist Deutschland bereits der wichtigste Handelspartner Vietnams in der EU, aber diese Kooperation ist durchaus noch ausbaufähig und ich sehe hier noch viel Potenzial. Das kommende Freihandelsabkommen zwischen Vietnam und der EU ist dabei ein erster wichtiger Schritt.“ Hung adressiere mit diesem Aufruf aber nicht nur die Politik und großen Wirtschaftskonzerne, „Ich richte mich mit meinem Anliegen vor allem an mittelständische Unternehmen, wenn sie Interesse haben kontaktieren sie uns, wir helfen ihnen gerne.“

Die städtischen Grüße überbrachte Fraktionsvorsitzender und Mitglied des Gemeinderates, Claudius Kranz. Auch er fand in seiner Ansprache klare Worte: „Sowohl die Region als auch Mannheim sind sehr aufstrebende Wirtschaftsräume und können dieses Interesse an einer diplomatischen wie wirtschaftlichen Partnerschaft mit Vietnam nur erwidern.“

Nach einer abschließenden Diskussionsrunde zeigte sich der Botschafter begeistert: „Es war mir eine große Ehre, ihre Stadt zu besuchen und ich bedanke mich für die großartige Gastfreundschaft. Ich lade sie alle herzlich ein, besuchen sie mein Land und lernen sie das neue Vietnam kennen.“

Zurück zu Salon Termine